Italiener haben erfolgreich geklagt…

Nur halt eben nicht die Bundesrepublik Deutschland anprangern – die als Rechtsnachfolgerin des III. Reiches – (was niemals völkerrechtlich anerkannt gewesen ist) gilt galt – in Anspruch nehmen…

Denn spätestens seit dem 25. August 2016 ist jede Rechtshilfe seitens des ESM – Großherzogtum Luxemburg hinfällig.

http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl216s1108.pdf

Aber die Länder (des Bundes) – das würde schon, rein rechtlich, gehen – dem Wortlaut des Grundgesetztes für die Bundesrepublik Deutschland nach.

Denn der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung der Wirtschaftsgebiete (Bundesländer – ehemalige Tri-Zone – jetzt die EU – Artikel 23) – Artikel 133 des Grundgesetztes für die Bundesrepublik Deutschland ein.

Immerhin wird das Abkommen zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreich Italien seit 1954 wieder angewandt:

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Internationales_Steuerrecht/Staatenbezogene_Informationen/Laender_A_Z/Italien/1939-02-22-Italien-Abkommen-Informationsaustausch.html

Zum Beispiel hat die Republik Italien die Privinz Südtirol freigelassen…

Denn wir sind frei – waren niemals jemanden Sklaven gewesen 😉

GROUND ZERO

0 % Zinsen

100 % Freiheit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s